Meine (aller) erste Hochzeit

Als Hochzeitsfotograf auf Thasos in Griechenland

Long story short – heute vor genau zehn Jahren habe ich meine erste Hochzeit fotografiert. Meine erste Hochzeit war unglaublicherweise eine Auslandshochzeit in Griechenland. Angenehme 36° Celsius, schlanke 14 Stunden, unzählbare gelaufene Kilometer, eine griechisch-orthodoxe Trauung bei der ich kein Wort verstanden habe und die ständige Furcht irgendwas zu verpassen. Was wusste ich damals über die Hochzeitsfotografie? Rein gar nichts! Hat es mir gefallen? 1.000 %. Hart angefixt ohne eine annähernde Vorstellung wohin die Reise geht.

Jepp, ich bin quasi sowas wie ein “Pre-Destination-Wedding-Photographer” bevor solche Begriffe in der Fotografie Gang und Gäbe wurden :-).

Es war einfach geil! Vor allem, weil die zwei Menschen die ich fotografieren durfte, bis heute einfach zu den liebsten Menschen gehören die ich je begleiten durfte.

Die beiden haben mich überredet ihre Hochzeit auf Thasos im Nordosten Griechenlands zu fotografieren und haben damit den Stein ins Rollen gebracht. Dank der zwei lieben Menschen, habe ich einen Job gefunden den ich nicht mehr lieben könnte. Dabei zu sein wie zwei Menschen einen besonderen Tag mit ihren Liebsten feiern und dafür Sorge zu tragen, dass möglichst viele der kleinen, manchmal stillen, urkomischen oder einfach zu Tränen rührenden Momente in Bildern festgehalten werden, hat mich in den letzten zehn Jahren ganz sicher geprägt. Es sind unzählige intime Momente die ich miterleben und dokumentieren durfte und die Beziehungen zu so vielen Brautpaaren, hatten in den letzten Jahren einen großen Einfluss auf mein Leben.

Wer mich heute kennt sollte mich nichts zu Hochzeiten fragen wenn er keine Zeit hat sich unzählige Geschichten anzuhören. Wie viele Tränen ich selber schon auf Hochzeiten geweint habe, wie oft mich Situationen an meine eigenen Liebsten haben denken lassen und wie sehr mir die Hochzeitsfotografie gezeigt hat, dass es vollkommen ok ist auch als Mann nah am Wasser gebaut zu sein.

Oh je, viel zu viele Wörter schon. Kurzum, danke, dass ihr mich auf den Weg der Hochzeitsfotografie geschubst habt.

Bis heute mache ich immer ein Bild mit dem Brautpaar. Mittlerweile ist es immer das letzte Bild des Tages, damals war es irgendwann mittendrin.

Bis heute mache ich immer ein Bild mit dem Brautpaar. Mittlerweile ist es immer das letzte Bild des Tages, damals war es irgendwann mittendrin.

Oscar, Grammy oder Golden Globe?

Einen Award der Masters of german wedding photography ist das was man möchte :-)

Es gibt verschiedene Vereinigungen für Fotografen, die in regelmäßigen Abständen Awards vergeben. Hin und wieder reiche ich auch mal ein Bild ein. Dieses Mal hat es sogar zu dem Ergebnis geführt, dass ich meinen ersten Award gewonnen habe. Yeah!

Ja, was soll ich sagen? Ich kenne viele der Fotografen die Awards gewinnen und bewundere immer wieder was für wundervolle oder atemberaubende Fotos sie bei den Wettbewerben zeigen. Umso glücklicher bin ich, dass ich jetzt auch dabei sein durfte.

Das Bild ist direkt nach der Trauung von Sarah und Martin auf dem Neimeshof in Krefeld entstanden. Nachdem ihre Tochter die meiste Zeit der Trauung geschlafen hatte, ist sie während der Gratulation wach geworden und wollte zu ihrer Mutter. Sarah ist ein paar Meter mit ihr gelaufen, um sie zu beruhigen – an den Moment kann ich mich noch ziemlich genau erinnern, da es einfach so schön und intim war. Mutter und Tochter halt 😊.

Naja, ich bin auch jeden Fall glücklich wie Sau.

Ich werde weiterhin für meine Brautpaare versuchen alles rauszuholen an Momenten und Dingen, die den Tag so besonders machen, wenn dann noch mal ein awardwürdiges Bild dabei entsteht, umso besser.

 
Featured-on-Hochzeitsportal242-350x175px.jpg
 

Hochzeit in Mülheim und Essen

Hochzeitsfotograf-Essen-NRW-7.jpg

Hochzeit
in Essen

Patrizia und Martin

Wenn im März geheiratet wird muss man auch mal mit schlechtem Wetter rechnen. Nicht im Fall von Patrizia und Martin. Ich durfte einen den Tag mit den beiden und ihren Lieben verbringen - einen Tag voller Sonne, voller Lachen und voller warmherziger Menschen.

Geheiratet wurde in der Sankt Laurentius Kirche in Mülheim und gefeiert haben die Zwei am Baldeneysee im Parkhaus Hügel in Essen.

Hier sind ein paar Eindrücke meiner ersten Hochzeit des Jahres.

Toll wars - ein herzerwärmender Start in die Hochzeitssaison 2019.

Sharing is caring

Das gilt auch für meine Brautpaare. Sie wissen, dass wenn sie mich buchen, ein Teil des Honorares an die Mabuhay Kinderhilfe geht.  

Dieses Jahr unterstützen wir zusammen den Vorschulkindergarten in einem Slum von Manila namens „Tondo“.  

Hier ein kleiner Auszug aus einem Bericht der Organisation: 

Das Essensprojekt für Vorschulkinder im Little Magdalene Day Care Center im Slum Tondo – Happyland, Manila/Philippinen besteht seit vielen Jahren und wird von mabuhay Kinderhilfe seit mehreren Jahren gefördert.

IMG_9823.JPG

Die Kinder erhalten durch eine Lehrerin zunächst Vorschulunterricht und bekommen danach das zubereitete Essen.

Die Familien, die in Happyland leben, sind sehr arm. Manche können ihren Lebensunterhalt durch Recyceln von Müll, bzw. als Hafenarbeiter oder mit Gelegenheitsjobs, z.B. Knoblauch schälen aufbessern.

Daher erhalten die Kinder im Day Care Center an 5 Tagen pro Woche eine Mahlzeit aus hochwertigem Eiweiß, Kohlehydraten und ggf. zusätzlichen Vitamingaben.

Ziel ist es, dass eine Mangelernährung vermieden wird und die Kinder auf die Elementary School vorbereitet werden.

Solltet ihr Fragen zum Projekt oder zur Organisation haben, meldet euch gerne bei mir oder direkt bei der Mabuhay Kinderhilfe. Meine Eltern konnten sich vor Ort schon mehrfach verschiedene Projekte ansehen.

Hochzeit auf Schloss Raesfeld

Mit dem Schloss Raesfeld verbinde ich viele persönliche kleine und große Geschichten -immerhin haben wir selbst dort unsere Hochzeit gefeiert. Über fünf Jahre später durfte ich endlich dort auch eine kleine Hochzeit fotografieren.

Miriam und Marco haben im kleinen Kreis dort geheiratet und wurden von einem viel größeren Kreis Menschen nach der Trauung überrascht.

Bald gibt es ganz sicher mehr von der Hochzeit zu sehen.

Vorschau der Hochzeit in Kempen am Neimeshof

Mein erstes Mal

... eine Hochzeit an einem Sonntag. Sarah und Martin haben mich eingeladen ihre Hochzeit in Kempen am schönen Neimeshof zu fotografieren. Ich durfte von der Brautvorbereitung bis zum Eröffnungstanz dabei sein. Der Tag startete schon großartig, da sich abgezeichnet hat, dass das Wetter der Wahnsinn wird.

Lobhudelei - großartige Hochzeitsplanung

Was soll ich sagen? Der Hof gibt Paaren die Möglichkeit den Hochzeitstag so umzusetzen wie sie es sich vorstellen - das kann sowohl Segen als auch Fluch sein. Bei Sarah und Martin war das ganz klar ein Segen. Es ging morgens schon los mit den ersten fertigen Frisuren und geschminkten Ladies die über den Hof gehüpft sind - da hat Anja Zander ganze Arbeit geleistet und ging weiter über die Raumdeko oder den Platz für die Freie Trauung. Ich könnte noch so vieles aufzählen ... aber da das hier eine Vorschau ist, werden hier auf dem Blog bald noch mehr Infos und vor allem auch Bilder folgen.

Zwei so tolle Menschen haben mich wieder für einen Tag in ihre Mitte gelassen - in einen unglaublich freundlichen und herzlichen Kreis lieber Menschen ... da müsste ich lügen wenn ich sagen würde, dass ich an mehreren Stellen des Tages nicht den Tränen wirklich nah war.

Wunderschönes Dinslaken

Im November wird und Schermbeck geheiratet - gestern haben wir uns für Paarfotos in Dinslaken getroffen. Vanessa und Matthias haben auf jeden Fall Hummeln im Arsch - die beiden hatten gut was zu lachen gestern, aber auch viele ruhige und intime Momente. Eine perfekte Mischung. 

Nee, watt freu ich mich auf November :) 

 

IMG_0171.JPG
IMG_0172.JPG
IMG_0170.JPG

Hochzeit am Seepavillon Fühlinger See

Eva und Ben haben gestern in Pulheim geheiratet und in Köln am Fühlinger See gefeiert. Nach einer persönlichen und schönen kirchlichen Trauung, ging es "rüber" zum Seepavillon.  

Hier sind ein paar Bilder von gestern. Es war ein superschöner Tag mit unglaublich offenherzigen und herzlichen Gästen.  

 

IMG_0129.JPG
IMG_0123.JPG
IMG_0134.JPG
FullSizeRender.jpg
IMG_0124.JPG

Besondere Fotos gehören auf besondere Leinwände

Vor einiger Zeit hat Saal Digital aufgerufen und nach Wandbild-Testern gesucht.  Da ich schon eine Weile Kunde dort bin, habe ich mich gemeldet und wurde auch ausgewählt. Teil des Test-Deals, neben des 50 Euro-Gutscheins, war es natürlich auch darüber zu berichten. Et voilà!

Um ehrlich zu sein bin ich kein großer Fan von einfachen Leinwänden. Eine schöne Alternative die Fotos hinter Acryl drucken zu lassen weiß ich mittlerweile wirklich zu schätzen, aber ich wollte gerne noch eine schöne weitere Möglichkeit haben um Fotos an die Wand zu bringen. Deswegen habe ich mich entschieden das Saalprodukt Fotoleinwand mit Schattenfugenrahmen zu testen.

Kurz zu den Rahmendaten:

  • Leinwand: Naturfarbenes, feines Canvas-Gewebe
  • Größe: 40 × 60 cm
  • Aufhängung: vorhanden
  • Sichtfuge: 8mm
  • Rahmen: weiß
  • Preis: 104 Euro zzgl. Versand

Nach der Bestellung ging es wie gewohnt unglaublich schnell – sonntags bestellt und dienstags geliefert. Die Leinwand wurde in einem großen Karton geliefert der das Bild mehr als ausreichend schützt. Darin wurde die Leinwand mit Folie fixiert. Dass Saal Digital sich bei der Qualität nicht Lumpen lässt war mir ehrlich gesagt klar, die Umsetzung der Leinwand mit Schattenfugenrahmen finde ich aber ehrlich gesagt den absoluten Knaller. Meiner Meinung nach wertet der Rahmen die Leinwand noch einmal um ein Vielfaches auf.

Für mich der einzige wirkliche Wermutstropfen ist allerdings, dass man den Rahmen nur in Weiß und in Schwarz bestellen kann. Sicherlich ein solide Basis, aber mich würde es auf jeden Fall freuen wenn man noch aus einem oder mehreren Brauntönen bestellen könnte. Zudem wäre es super wenn man auch größere Formate bestellen könnte. Als das Bild dann da war, hat es uns so gut gefallen, dass wir es jetzt an einer sehr zentralen Wand unseres Wohnzimmers sehen würden - dafür ist das Format 40 × 60cm aber zu klein. Vermutlich werden wir also noch ein oder zwei weitere Bilder bestellen um die Wand zu schmücken.

So liebes Saal-Digital-Team: Bleibt weiterhin so schnell, haltet bitte die geniale Qualität und erweitert die Produktpalette um braune Rahmen und größere Formate.

Marrymag + Olli Holzmann Fotografie

Der Postbote war heute da 😍😍😍.  

Es ist soo cool seine Fotos abgedruckt in einem Magazin zu sehen - ich kann es kaum glauben. 

Bald löse ich auf welche Bilder im Marrymag gelandet sind. Es können sich auf jeden Fall mehrere Paare freuen.  

Das Magazin erscheint am 30. November 2016. Schaut es euch an. Astrid und Chris vom Marrymag-Team haben mal wieder super Arbeit geleistet, einfach ein tolles Magazin. 

IMG_3456.JPG

Das nächste Paket ist unterwegs

Es geht weiter mit den Bescherungen. Nachdem ich im Juli die Hochzeit von Anni und Julian am Landhotel Voshövel fotografieren durfte, ist heute das Paket mit der kompletten Hochzeitsreportage in die Post gegangen. Spätestens übermorgen sollten die Fotos also beim Brautpaar sein.

Hier ist eine kleine Vorschau - bald gibt es dann noch mehr von dem süßen Brautpaar.

Hin und wieder

... denke ich mal daran ein Bild zurückzuhalten, damit ich den Brautpaaren an ihrem Hochzeitstag noch eine kleine Freude machen kann. Bei einer besonderen 08/15-Hochzeit letztes Jahr, habe ich glücklicherweise daran gedacht. Zwei ganz liebe Menschen haben uns letztes Jahr teilhaben lassen - nochmal alles Gute Sarah und Dennis für die nächsten unzähligen Hochzeitstage die ihr hoffentlich noch feiert.

Es wird getanzt

Natürlich wurde auch bei Lorena und Christian getanzt - und wie sogar! Es war eine wilde Party, so wie es sich die meisten Brautpaare für ihre Hochzeit auch wünschen. Was man aber manchmal nicht aus den Augen verlieren sollte, dass es sich an dem Hochzeitstag auch hier und da einfach nur um das Brautpaar drehen sollte. Genießt also jeden Moment der Zweisamkeit - so wie die beiden hier.

Mr. and Mrs. Wagner

Ich mache mich jetzt auf den Weg zur Brautvorbereitung von Anja. Sie wird gleich ihren Julian heiraten - die Hochzeit steht ganz im Zeichen der Filmfreunde. Hier sind ein paar Bilder vom gemeinsamen Engagement Shooting in Dinslaken letztes Jahr.

Ein schönes Gastgeschenk

Mit einem nicht nur schönen, sondern auch einem personalisierten Gastgeschenk haben Janine und Christoph ihre Gäste überrascht. Es gab Glücksklee und Zwergsonnenblumen die nur darauf warten gegossen zu werden. An jedem Gastgeschenk war eine handgeschriebene Botschaft passend für jeden einzelnen Gast. Ich habe mich über meine "Begrüßung" am Platz auf jeden Fall sehr gefreut und finde, dass es eine tolle Wertschätzung ist jedem Gast einen individuellen Text zu schreiben. Vielen Dank euch beiden.