Hochzeit am Tegernsee

Freie Trauung von Christina und Sven in Rottach-Egern

Herzlich Willkommen in Rottach-Egern. Hätte ich im Vorfeld gewusst wie viele unfassbare Stunden ich am Tegernsee wirklich verbringen werde oder hätte ich auch nur eine Ahnung gehabt wie sehr man in die Mitte der Familie und der gesamten Hochzeitsgesellschaft aufgenommen werden kann in so kurzer Zeit - ich hätte wochenlang vorher nicht schlafen können.

Neben dem wunderschönen Fleckchen Erde an den Christina und Sven mich mitgenommen haben, wurde ich Teil einer unglaublich herzlichen Hochzeitsgesellschaft und durfte ein Engagement Shooting, die standesamtliche Trauung in Tracht und die freie Trauung fotografieren.

An den Egerner Höfen haben die Brautvorbereitungen (in Teilen) und die Bräutigamvorbereitung stattgefunden. Im Garten des Hotels, bei strahlendem Sonnenschein, fand dann auch die freie Trauung statt. Es wurde gesungen, gelacht, es gab eine süße Ringzeremonie bei der alle Gäste die Ringe durch ein langes Band gezogen haben und jeweils mit guten Wünschen versehen konnten, es war eine sehr gefühlvolle und intime Zeremonie, bei der natürlich auch die Tränen flossen.

Bei einem entspannten Sektempfang mit klassischem Anstich des Bierfasses ging der Tag entspannt weiter. Da haben wir uns die Zeit genommen im Porsche einen Abstecher zum Tegernsee zu machen um dort ein wenig Ruhe zu genießen und die Portraits des Brautpaares zu fotografieren.

Wasser - Berge - Sonne - liebe Menschen.

Wir durften nicht nur an den öffentlichen Plätzen fotografieren, sondern hatten auch die Gelegenheit in einem kleinen Häuschen am Wasser einzukehren um auch dort zu fotografieren. Im Nachhinein stellte sich die freundliche Dame die uns ihr Domizil zur Verfügung gestellt hat, selbst als Fotografin heraus.

Zusammengefasst kann ich nur sagen: Es war wunderschön - vielen Dank Christina und Sven (und die gesamte verrückte Partycrowd)